Omega A-B

Der Opel Omega

war ein Pkw der oberen Mittelklasse und wurde 1986 als Nachfolger des Opel Rekord E auf den Markt gebracht.
Der Omega A wurde bis 1993 produziert. Im Jahr 1994 folgte der Omega B, welcher gleichzeitig auch das 1993 eingestellte Opel Senator ersetzen sollte.

Der Omega A wurde mit folgenden Motorvarianten ausgeliefert :

  • Vierzylinder-Ottomotoren von 60 kW/82 PS (1,8 l Hubraum) bis 92 kW/125 PS (2,4 l),
  • Sechszylinder-Ottomotoren von 110 kW/150 PS (2,6 l) bis 150 kW/204 PS (3,0 l)
  • einer 2,3-l-Dieselvariante, die sowohl ohne (54 kW/73 PS) als auch mit Turbolader (73 kW/99 PS)


Der Omega B wurde mit folgenden Motorvarianten ausgeliefert :

  • Vierzylinder-Ottomotoren von 85 kW/115 PS (2,0 l) bis 106 kW/144 PS (2,2 l),
  • Sechszylinder-Ottomotoren von 125 kW/170 PS (2,5 l) bis 160 kW/218 PS (3,2 l)
  • sowie Vier- und Sechszylinder-Turbodieselmotoren von 74 kW/100 PS (2,0-l-DTi) bis 110 kW/150 PS (2,5-l-DTi)

Artikel 1 bis 28 von 147 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Artikel 1 bis 28 von 147 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5